Log in with your credentials

or    

[fbl_login_button redirect="" hide_if_logged=""]

Forgot your details?

Create Account

Bea Johnson / Zero Waste in 5 Schritten

Ich bin gerade über diesen Artikel gestolpert, den ich vor Weihnachten geschrieben habe. Ich dachte, er sei immer noch sehr aktuell! Enjoy!

Wow! Wie in aller Welt ist es möglich, Null Abfall in einem Jahr zu produzieren? Nun, es gibt Leute, sehr inspirierende Leute übrigens, die alles hinter sich gelassen haben um völlig anders als fast der gesamte Rest der Welt zu leben. Nur um mehr Freiheit zu schaffen, weniger Ausgaben zu haben, und wesentlich mehr Leichtigkeit zu gewinnen.

Wir haben diese inspirierende Lady, die aus Frankreich stammt und in San Francisco lebt, im November in Pully erlebt, als sie von der Zeitung ‚Le Journal’ und Sandra Imsand, die der Ideologie von weniger ist mehr selbst folgt, eingeladen wurde. Mehr als 800 Leute nahmen an der Konferenz teil, das beste Ergebnis ihrer ganzen Tour, womit der französische Teil der Schweiz an die Spitze der Einwohner rückt, die bereit sind, ihre Konsumverhalten zu ändern.

Bea hat kein Auto, sie läuft, nimmt ihr Rad und kauft alles in der Nähe ein. Sie stellt fest: „wenn man weniger besitzt, lebt man besser. Hat mehr Zeit für Spaziergänge!“ Sie gab 80% ihrer Sachen weg: „Wir als Familie haben nie das Gefühl gehabt, dass uns etwas fehlt. Heute haben wir Zeit Bücher zu lesen, Film zu schauen und dazu hatte ich diesen enormen ‚wow-Moment’, als ich darüber nachdachte, was wir unseren Kindern hinterlassen“. Bea findet für alles Lösungen: wie man Tomaten konserviert, wie man sein eigenes Shampoo, Zahnpasta, und Toilettenpapier herstellt, und lebt nach folgendem Prinzip:

Ablehnen 2. Reduzieren 3. Wiederverwerten 4.Recyceln und 5. Kompostieren!

  1. Ablehnen: “Sagt einfach nein zu Überflüssigem. Wie Gratisprodukte, Plastiktüten, Stifte, Visitenkarten usw. Wir stimmen über jedes Teil, das wir kaufen oder annehmen, ab.“
  2. Reduzieren: „Alles was ihr nicht braucht. Werdet leichter! Mietet Dinge, und benutzt praktische Produkte, wie weißen Essig oder Seife aus Marseille, mit denen Ihr fast alles reinigen könnt. Eine Person braucht jeweils nicht mehr als einen Löffel! Im Allgemeinen benutzen wir nur 20% unserer Garderobe, die anderen Kleidungsstücke behalten wir für ‚den Fall der Fälle’. Wir können anders mit Kleidung umgehen. In meinem Kleiderschrank habe ich: 1 Shorts, 2 Kleider, 2 Hosen, 7 T-Shirts und Pullover und 5 Paar Schuhe, 4 Handtücher für Freunde und den Strand, und 1 Bettlaken, das ich sofort nach dem Waschen wiederverwende. Für den Körper benutze ich Olivenölseife aus Aleppo und Pflanzenöl für meine Haut.
  3. Wiederverwenden: “Wir sollten alles, was wir normalerweise wegwerfen, ersetzen, so dass wir es wiederverwenden können. Lasst uns statt Aluminium Gefäße verwenden. Wir haben 2 Regale voller Gläser für unsere Gäste. Wir benutzen auch waschbare Servietten und pressen unsere Orangen direkt in den Läden. Und wir kaufen Secondhand.“
  4.  Recyceln: „Reduziert oder verwendet die Sachen wieder, die Ihr nicht ablehnen könnt. Beseitigt Kunststoffprodukte!“
  5.  Kompostieren: „Obst- und Gemüseschalen. Butterverpackungen.“

Wir entfernen alle toxischen Produkte aus unserem Leben und sparen täglich 40%.

Wenn Ihr euch für diesen Lebensstil interessiert, schlage ich euch vor:

  • Secondhand einzukaufen
  • Nach dem Kauf Lebensmittel in Behältern und Gläsern aufzubewahren
  • Benutzt eure Tüten wieder, und ersetzt alles ‘Wegwerfbare” durch “Wiederverwendbares”.

Setzt das Verb ‘sein’vor ‘haben’!

Dieser Lebensstil versetzt euch in einen Zustand des absoluten Glücks. Etwas zu kaufen, bedeutet, bewusst zu wählen, sowohl wie es hergestellt, als auch, wie es gebraucht wird.

Verschafft euch Gehör!

Wisst Ihr, es gibt für alles auf der Welt Lösungen. Wir haben für uns solch ein Wohlbefinden entdeckt, dass wir niemals mehr zu unseren frühren Leben zurückkehren wollen! Es ist ein einfaches, ein minimalistisches Leben, gesund, und ein echter ‚Wow-Moment’!

Das Gleiche könnt ihr auch auf eure Mailbox anwenden, leert sie jeden Tag!

Bea Johnson kurz vor Weihnachten und den Neujahrsvorsetzen kennenzulernen und zu erleben, war perfektes Timing! Diese Frau ist ein echtes Aha-Erlebnis und selbst wenn Ihr nicht zu 100% ihren Fußstapfen folgt, wird eine Begegnung mit ihr euer Konsumverhalten verändern. Weniger ist definitiv mehr!

Coco Tache supports

The True Cost Movie

NEWSLETTER

Subscribe to our NEWSLETTER
You are free to unsubscribe at any time.
We respect your privacy !

FOLGEN

Kontaktiere den Autor

KONTAKTIEREN SIE UNS

Sie benötigen weitere Informationen, senden Sie uns eine E-Mail und wir werden, so schnell wie möglich auf Sie zurückkommen .

Sending

Copyrights 2022 all right reserved - 7sky.life | création site internet by Concept-Web

Log in with your credentials

or    

[fbl_login_button redirect="" hide_if_logged=""]

Forgot your details?

Create Account