Log in with your credentials

or    

Connect with Facebook

Forgot your details?

Create Account

Die Erfolgsgeschichte von AlpenPionier

Der Start der Erfolgsgeschichte von AlpenPionier liegt eigentlich bereits 10 Jahre zurück. Als nämlich die zwei
Lebensmitteltechnologie-Studenten Adrian und Carlo ihre Leidenschaft für gemeinsame Projekte und Lebensmittel entdeckten. Zwar sollten sich ihre Wege nach dem Studium zur persönlichen Entwicklung für einige Zeit trennen, um sie dann wieder zusammen zu führen und später gemeinsam an einer grossen Vision zu
arbeiten. So kam es, dass Adrian in der Zwischenzeit das Jungunternehmen AlpenHirt gründete – ein
Unternehmen, das sich auf die traditionelle und regionale Herstellung von Fleischprodukten spezialisiert – und
Carlo als Lehrbeauftragter der ZHAW ein breites und tiefes Know-how in der Entwicklung und Herstellung von Lebensmitteln gewann. Zeitgleich kultivierte der Garten-Experte Emanuel Hanf mit seiner eigens gegründeten Firma in Graubünden zur Öl- und Proteingewinnung als Lebensmittel. Wie der Zufall es wollte, trafen die drei vor ca. einem Jahr zusammen, um den ersten Schritt für die AlpenPioniere zu setzen – eine grosse gemeinsame Vision: der regionale Anbeu von Hanf!

Für das junge Trio bedeutet der Entschluss zur Unternehmensgründung vor allem eines: Bauchgefühl, Herzblut
und Hirnschmalz! Doch sie sollten mit ihrer Vision nicht lange alleine bleiben, denn mit ihrer Begeisterungsfähigkeit und Natürlichkeit konnten sie recht bald den Profisportler Nicolas Müller, die Ausnahmeköchin Rebecca Clopath und die Skiakrobatik-Pionierin und Naturheilpraktikerin Mia Engi von ihrem Vorhaben überzeugen. Der Anspruch ist dabei immer noch der gleiche: natürliche Gesundheit, die schmeckt! Und da sie alle sechs die Alpen lieben, sollen die Rohstoffe auch genau dort angebaut werden.

Die nunmehr sechsköpfige Alpencombo, die hinter AlpenPionier steht, sind Qualitätsfanatiker. Mit ihren Hanf-
Produkten wollen sie die alte europäische Kulturpflanze wieder salonfähig machen. So kann man die jungen
Wilden durchaus als revolutionär in der Lebensmittelszene bezeichnen. Denn neben der Überzeugung, dass
natürliche Produkte aus Hanf das Beste sind, haben die Gründer vor allem eines: Innovationsgeist. Und deshalb
wird aus der Hanfnuss alles rausgeholt, was in ihr steckt – und das ist enorm viel. Wir bringen Hanf als Lebensmittel wieder auf unsere Teller. Wir arbeiten in den Alpen, unserer Region. Wir gehen neue Wege. Kein Berg ist zu hoch.

Dreamteam supports

HANF KOMMT DEFINITIV ZURÜCK AUF DIE SCHWEIZER TELLER!

NEWSLETTER

Subscribe to our NEWSLETTER
You are free to unsubscribe at any time.
We respect your privacy !

FOLGEN

Kontaktiere den Autor

KONTAKTIEREN SIE UNS

Sie benötigen weitere Informationen, senden Sie uns eine E-Mail und wir werden, so schnell wie möglich auf Sie zurückkommen .

Sending

Copyrights 2020 all right reserved - 7sky.life | powered by Concept-Web

Log in with your credentials

or    

Connect with Facebook

Forgot your details?

Create Account