Log in with your credentials

or    

[fbl_login_button redirect="" hide_if_logged=""]

Forgot your details?

Create Account

Indem sie gemeinsam fliegen, unterstützen sie sich gegenseitig. Die Botschaft der weissen Gänse

Ein seltsames Geräusch erreicht mich. Es sind schrille Schreie. Plötzlich sehe ich sie. Hunderte von weißen Gänsen schnattern und krächzen. In einer V-Formation fliegen sie direkt über unsere Köpfe hinweg. Sie sind so nah, dass wir die tausenden von Flügelschlägen hören können, es ist wie ein Atemzug, der uns erreicht. Sie verbinden sich, ermutigen sich gegenseitig mit ihren Rufen und helfen sich gegenseitig. Während der Migration versammeln sich zu Hunderten auf dem See, bevor sie ihre Reise weiter nach Norden fortsetzen.Eine Woche lang reihen wir uns in ihren Weg ein. Jeden Tag fliegen sie über uns hinweg, wie eine Einladung. Zunächst einmal eine Einladung, leichter zu sein. Indem wir akzeptieren, was ist, können wir uns immer dafür entscheiden, Freude und Vertrauen in uns zu nähren. Wir können unseren Blick immer wieder auf die Dankbarkeit richten, auf das, was unseren Tag erhellt, und uns daran erinnern, dass es eine Entscheidung ist. Mit ihrer weißen Farbe vermitteln sie uns auch eine Botschaft der Reinheit, indem sie uns erlauben, das Reinste in uns zu offenbaren und zu leben, indem sie unsere Zerbrechlichkeit und Verletzlichkeit respektieren und willkommen heißen. Bei der Reinheit geht es auch darum, sich mit der unschuldigen Freude, der strahlenden Fröhlichkeit unseres inneren Kindes wieder zu verbinden.

Gänse vermitteln vor allem eine Botschaft der Verbundenheit, der Gemeinschaft und der gegenseitigen Unterstützung. Indem sie gemeinsam fliegen, unterstützen sie sich gegenseitig. Die V-Formation ermöglicht es ihnen, den Sog des vorausfliegenden Vogels auszunutzen, um sich vorwärts zu bewegen. Wenn der Leitvogel müde ist, verlässt er spontan seinen Platz und schließt sich dem Ende der Formation an, während der nächste Vogel bereits die Führung übernimmt. Wenn eine Gans krank ist, verlässt sie den Flug. Andere gehen mit, die sie beschützen und begleiten, bis sie sich wieder der Gruppe wieder anschließen kann. Diese Solidarität, diese gegenseitige Hilfe, diese horizontale Vision des Funktionierens in einer Gruppe eröffnet einen Weg des Herzens für die Komplexität der aktuellen Situation. Sind wir in der Lage, Brüderlichkeit und Schwesternschaft zu pflegen und unsere Unterschiede zu respektieren, um gemeinsam voranzukommen? Sind wir bereit, die Vielfalt der Stimmen zu begrüßen und an jedem Standpunkt zu wachsen, der die Realität aus einem neuen Blickwinkel beleuchtet? Können wir uns vorstellen, in dieselbe Richtung zu fliegen, ohne dem anderen unsere Entscheidungen aufzwingen zu müssen? Sind wir bereit, den Staffelstab weiterzugeben?

Der Zug dieser Gänse ist weit mehr als ein berauschendes Spektakel der Magie. Sie flüstert uns leise zu: Sind wir bereit, unseren Flug anzutreten? Was brauche ich, um meinen Weg zu gehen?

Für uns ist diese Synchronizität faszinierend. Auch wir machen uns auf den Weg, vor allem, weil wir nach einer Winterpause auf unsere Wanderroute zurückkehren. Und doch ist dieser Aufbruch noch mehr. 11 Jahre Nomadentum, 11 Jahre auf den Straßen der Welt. Jenseits der Reise, jenseits des Abenteuers, jenseits der Erkundung hat das Leben nie aufgehört, uns mit seinen Lehren zu führen. Heute teilen wir diese Botschaften, diese Lehren, diese Inspirationen als Botschafter eines Lebens, das auf unsere innere Wahrheit hört, als Botschafter einer freien Erziehung durch die Natur, als Botschafter einer neuen Elternschaft, als Botschafter eines Lebens, das mit jedem Aspekt des Lebens verbunden ist.

Unser nomadisches Leben ist eine endlose Suche nach innerer Freiheit. Unsere Schriften und Fotografien sind somit Wege der Reflexion, die jeden von uns inspirieren sollen, die Türen unserer inneren Gefängnisse zu öffnen und uns für unendliche Möglichkeiten zu öffnen.

Diese Suche treibt uns wie Akrobaten-Balanciers zu immer größerem Vertrauen in das Leben und in die Fülle. Auch wir treten unseren Flug an.

Xavier Celine Nayla Fibie supports

Nomads in the Heart of the Elements - an initiatic journey by bicyle

NEWSLETTER

Subscribe to our NEWSLETTER
You are free to unsubscribe at any time.
We respect your privacy !

FOLGEN

Kontaktiere den Autor

KONTAKTIEREN SIE UNS

Sie benötigen weitere Informationen, senden Sie uns eine E-Mail und wir werden, so schnell wie möglich auf Sie zurückkommen .

Sending

Copyrights 2022 all right reserved - 7sky.life | création site internet by Concept-Web

Log in with your credentials

or    

[fbl_login_button redirect="" hide_if_logged=""]

Forgot your details?

Create Account