Log in with your credentials

or    

Connect with Facebook

Forgot your details?

Create Account

Über CHF 260’000.– für Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser

Der gemeinnützige Verein DRINK & DONATE hat im Jahr 2016 CHF 262’534.– an Spendengeldern mit speziell für die Gastronomie, Unternehmen und Konzertveranstalter entwickelten Leitungswasserkonzepten gesammelt und diese beim diesjährigen Partneranlass Mitte Juli an die Hilfsorganisationen HELVETAS, SKAT und WATERKIOSK übergeben. Unter Anwesenheit von Initiant und DRINK & DONATE Vereinspräsident Andreas Batliner, Vertreter der Hilfswerke, dem Wasserbotschafter und Expeditionsschwimmer Ernst Bromeis sowie beteiligter Gastronomen, Unternehmern und Konzertveranstaltern wurden die bisherigen Erfolge, realisierte Trinkwasserprojekte und das neue Konzept „DRINK & DONATE Hotel“ präsentiert.
Mit den Spendeneinnahmen werden Trinkwasserprojekte in Ländern mit prekären Wassersituationen finanziert, um Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu ermöglichen. Die beiden Gastronomie Produkte ZH2O züriwasser und CH2O schwiizerwasser wurden insgesamt für 542’000 bestellt. Bis heute konnte durch den Konsum von Schweizer Leitungswasser über 38‘700 Menschen ein langfristiger Zugang zu sauberem Trinkwasser geschaffen werden. Insgesamt hat DRINK & DONATE seit der Lancierung im September 2010 bereits über CHF 730‘000.– an Spendengelder gesammelt und diese vollumfänglich für den Bau von Trinkwasserprojekten verwendet.
Bisher konnte DRINK & DONATE mit den erhaltenen Spenden 750 Trinkwasserbrunnen und -pumpen in Tansania bauen, 112 Brunnen- und Pumpenbauer in Tansania ausbilden, 555 Trinkwasser-Zapfstellen (12 Dörfer, 1232 Haushalte, 5 Schulen) in abgelegenen Hochgebirgsregionen in Nepal bauen, 12 Schulen und Universitäten mit Sowadis Trinkwasser-Aufbereitungsanlagen in Tansania ausstatten, 3 regionale Spitäler mit Sumewa Trinkwasser-Aufbereitungsanlagen in Tansania ausstatten.
Allein durch den Konsum von Schweizer Leitungswasser an Stelle von auf Strassen transportiertem Markenwasser wird die Umwelt geschont und Energie gespart, verbessert sich der CO2 Fussabdruck jedes Einzelnen, lassen sich Kosten sparen, wird benachteiligten Menschen der Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht, kann sich jede Person und jedes Unternehmen auf einfachste Art und Weise nachhaltig, ökologisch und sozial engagieren. Schweizer Leitungswasser trinken zahlt sich also gleich mehrfach aus: finanziell, ökologisch und sozial.

Drink & Donate supports

Wassertropfen

NEWSLETTER

Subscribe to our NEWSLETTER
You are free to unsubscribe at any time.
We respect your privacy !

FOLGEN

Kontaktiere den Autor

KONTAKTIEREN SIE UNS

Sie benötigen weitere Informationen, senden Sie uns eine E-Mail und wir werden, so schnell wie möglich auf Sie zurückkommen .

Sending

Copyrights 2019 all right reserved - 7sky.life | powered by Concept-Web

Log in with your credentials

or    

Connect with Facebook

Forgot your details?

Create Account